Ferien

Sommerferienprogramm 2018 (ab 6 Jahren)

Die Stände

17.-19. Juli (jeweils 10.00 – 16.00 Uhr)

Die mittelalterliche Gesellschaft teilte sich in Geistlichkeit, Adel sowie freie Bauern und Bürger. Im Rahmen des Ferienprogramms nähern wir uns diesen Ständen und damit dem Mittelalter selbst: Für die Arbeit eines Mönchs im scriptorium werden Tinte und Tusche nach Rezepten hergestellt. Als Ritter werden die Kinder unter anderem in die Kunst des Bogenschießens und Fechtens eingeführt und als Bauer backen sie nach getaner Arbeit am Ende des Tages sein eigenes Brot.

Kosten: 40 Euro + 5 Euro Materialpauschale
Informationen und Anmeldung unter: fuehrung@dueppel.de
Oder der 030 801 66 71

Handwerkerzunft

31 Juli -02. August (jeweils 10.00 – 16.00 Uhr)

An den drei aufeinander folgenden Tagen dreht sich alles ums Handwerk. Hierbei wird vor allem auf mittelalterliche Materialien zurückgegriffen: Es wird geschnitzt, Pech hergestellt, gesponnen und vieles mehr. Die Kinder werden behutsam und spielerisch an den Umgang mit Werkzeugen und Feuer herangeführt. Was mit den eigenen Händen erzeugt wird, darf natürlich auch mit nach Hause genommen werden. So werden nicht nur Erfahrungen gesammelt, sondern auch Erinnerungsstücke gefertigt.

Kosten: 40 Euro + 5 Euro Materialpauschale
Informationen und Anmeldung unter: fuehrung@dueppel.de
Oder der 030 801 66 71

Gartentage

07.- 09. August (jeweils 10.00 – 16.00 Uhr)

Das Museumsdorf Düppel gehört zu den grünen Oasen Berlins. Das Ferienprogramm nutzt diese wunderbare Voraussetzung: Im Museumsgarten und auf dem gesamten Gelände werden nicht nur Zutaten für eine Tasse Tee und einen leckeren Salat gesucht und gefunden, es darf auch selbst Seife hergestellt und Kresse angebaut werden. Die Kinder erleben Natur und Umwelt ganz intensiv und nah. Es wird auch gemeinsam gekocht – und zwar wie im Mittelalter!

Kosten: 40 Euro + 5 Euro Materialpauschale
Informationen und Anmeldung unter: fuehrung@dueppel.de
Oder der 030 801 66 71

Hortgruppen können unsere Workshops „Feuer und Flamme“ und „Abenteuer Archäologie“ auch innerhalb der Schulferien buchen.

„Feuer und Flamme“ (ab 8 Jahren)

Wärme – eines der Grundbedürfnisse des Menschen. Aber wie und wann wurde das Feuer entdeckt? Wie haben die Menschen in der Steinzeit und später im Mittelalter Feuer gemacht? Auf diese und andere Fragen gibt es im Workshop „Feuer und Flamme“ Antworten. Der Workshop besteht aus einer kurzen Mitmachführung durch das Museumsdorf, wo der bäuerliche Alltag im Mittelalter beleuchtet wird und einem praktischen Teil. Es wird Zunder gemacht und jedes Kind darf sich im Feuermachen mit Feuereisen und Feuerstein üben.

Abenteuer Archäologie (ab 6 Jahren)

Wie arbeiten Archäologen? Was wird auf einer Ausgrabung gefunden? Was können uns die gefundenen Dinge über die Menschen von früher erzählen? Diese und andere Fragen werden in einem dreistündigen Workshop gemeinsam aus der praktischen Erfahrung heraus beantwortet. Die Kinder lernen selber mit den Werkzeugen der Archäologen zu arbeiten. Es werden spannende Funde ausgegraben, dokumentiert und gezeichnet. Zum Schluss überlegen wir gemeinsam, welche Geschichten die Funde über das Leben der Menschen im Mittelalter erzählen können.

Bitte achten Sie auch auf wettergerechte und widerstandsfähige Kleidung und Schuhwerk, wir lassen uns nicht von Regenschauern abschrecken.