Besucherinformationen

Corona-Virus (Update 17. März)

Stadtmuseums Berlin schließt seine Museen vom 13.03. – 19.04.2020

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen zum Umgang mit dem Corona-Virus schließt das Stadtmuseum Berlin seine Museen vom 13. März bis zum 19. April.

Zur Sicherheit unserer Besucherinnen und Besucher ist das Museumsdorf Düppel vom 13. März bis einschließlich 19. April geschlossen. Auch Veranstaltungen und sämtliche Vermittlungsangebote finden in dieser Zeit nicht statt. Wir bitten Sie hierfür herzlich um Ihr Verständnis.

Wir informieren Sie an dieser Stelle weiterhin aktuell.

Reguläre Öffnungszeiten in der Saison

Samstag, Sonntag und an Feiertagen 10 – 18 Uhr
Eintritt: 4,– / 2,50 Euro | bis 18 Jahre Eintritt frei

Sonderöffnungszeiten 2020

6. – 17. April | Mo – Fr | 10 – 17 Uhr
25. Juni – 7. August | Mo – Fr | 10 – 17 Uhr
12. – 23. Oktober | Mo – Fr | 10 – 16 Uhr
Eintritt: 2,– / 1,– Euro | bis 18 Jahre Eintritt frei

jeden Sonntag | 12.30 Uhr
LEBEN IM MITTELALTER
Entdecken, lernen und mitmachen
Führung: 1,– Euro

BEI FESTEN UND THEMENTAGEN GELTEN ANDERE EINTRITTSPREISE!

Hunde

Hunde dürfen angeleint gern mit ins Museumsdorf genommen werden.

Gastronomie

An jedem Öffnungstag in der Saison ist unsere Museumsküche für Sie geöffnet.
Wir bieten warme und kalte Getränke, Brot, Brötchen und Kuchen sowie warme Speisen an.

Museumsladen

In unserem Museumsladen können sie in Düppel Gewebtes, Geschmiedetes oder Geschnitztes erwerben. Auch andere Kleinigkeiten und Bücher zum Thema Mittelalter laden zum Stöbern ein.

Tagesprogramm an Sonn- und Feiertagen

Mitglieder einiger Arbeitsgruppen berichten über ihre Erfahrungen zu Handwerk und Sachkultur, was ein hochinteressantes, anschauliches Bild des mittelalterlichen Alltagslebens vermittelt.
Jeweils um 12.30 Uhr findet eine Führung durch das Dorf statt.
Auf dem Dorfplatz können mittelalterliche Kinderspiele gespielt werden und ein Besuch bei unseren Tieren – mittelalterliche Schafe (Skudden) und die rückgezüchteten Düppeler Weideschweine – ist bei Kindern besonders beliebt.

Ein kleiner Hinweis: Die Mitglieder der einzelnen Arbeitsgruppen sind ehrenamtliche Mitarbeiter. Wer ein besonderes Interesse an bestimmten Vorführungen hat, sollte sich deshalb vorher in der Verwaltung informieren, ob an seinem geplanten Besuchstag die entsprechende Arbeitsgruppe auch tatsächlich die gewünschten Vorführungen anbietet – nicht immer kann das gesamte Programm ganztägig angeboten werden.

Benutzerordnung Düppel

Betriebskonzept Düppel