Veranstaltungen in 2018




Veranstaltungsflyer 2018 1.Habljahr
Veranstaltungsflyer 2018 2. Halbjahr
(zum herunterladen)

18./19.08.2018 Eintritt: 4,00/3,00 Euro (bis 18 Jahre frei)

10 - 18 Uhr

1200 – Düppler Dialoge – Familienfest

Lebenswelten um 1200

Wie lebten die Menschen in aller Welt um das Jahr 1200? Das Museumsdorf Düppel begibt sich auf eine mittelalterliche (Zeit)Reise um den Planeten. Welches Handwerk, welche Musik gab es anderenorts? An diesem Wochenende können Sie Traditionen aus anderen Kontinenten mit denen vergleichen, die vor 800 Jahren in dem Dorf am Krummen Fenn praktiziert wurden.

09.09.2018 Eintritt: 3,50/2,50 Euro

10 - 18 Uhr

Kinderfest

Spiel und Spass für Kinder

Mit dem Düppeltaler in der Tasche können kleine Abenteurer die zahlreichen Spielstationen im Museumdorf kennenlernen: „Sau stechen, Knappen schlagen und Tauziehen“ sind nur einige der Aktionen, die hier auf sie warten. Und ganz nebenbei erfahren die Kinder allerlei über das Leben im Mittelalter.
Gastronomisch wir das Fest von der Grapenschenke begleitet.
Der Taler kostet 5 Euro.

23.09.2018 Eintritt 3,50/2,50 Euro (bis 18 Jahre frei)

10 - 18 Uhr

Fest der Farben – Familienfest

Herbstfest in Düppel

Pünktlich zum Herbstbeginn lädt das Museumsdorf zum Fest der Farben ein.
Wie hat man in vergangenen Zeiten gefärbt? Welche Farben gab es, wie wurden sie hergestellt und wer durfte sie nutzen? Diese und viele weitere Fragen zum Thema Farben und Waschen versuchen wir unseren Besuchern mit verschiedensten Experimenten zu beantworten.

29./30.09.2018 Eintritt: 5,00/4,00 Euro (bis 18 Jahre frei)

10 - 18 Uhr

Erntefest – Familienfest

Zum Erntefest trägt die Arbeit, die von den Mitgliedern des Fördererkreises Museumsdorf Düppel e. V. geleistet wird, ihre schönsten Früchte. Obst aus den Museumsgärten, Düppeler Honig und vieles mehr bietet der kleine, aber feine Bauernmarkt.
Wie gesund ist unser Essen? An vielen Mit-Mach Stationen können sich die großen und kleinen Besucher über alte und moderne Erntetechniken informieren und diskutieren. Die mittelalterliche Umgebung liefert dazu einen stimmungsvollen Rahmen und der beliebte Strohplatz lädt Kinder zum Herumtollen und Toben ein.