Veranstaltungen 2019




Sa + So + Feiertags 10 – 18 Uhr

Dauerausstellung

Leben im Mittelalter

Die Dauerausstellung macht das Leben im Mittelalter begreiflich. Mitmachstationen laden zum Ausprobieren ein, und sechs fiktive Bewohnerinnen und Bewohner erzählen anhand von originalen Grabungsfunden aus ihrem Alltag in dem mittelalterlichen Dorf.
Die Zeit um 1200 war von der Besiedlung einst slawischer Gebiete durch Einwanderer aus dem Westen und der Gründung der Mark Brandenburg geprägt. Ein Zeitstrahl erschließt diese Entwicklung der Region und die damit verbundene Veränderung der Landschaft.

Veranstaltungen

Veranstaltungen 2019 Flyer 1. Halbjahr (zum herunterladen)

30.04.2019 | 14 - 24 Uhr und

01.05.2019 | 10 - 18 Uhr Eintritt: 5,00/3,50 Euro (bis 18 Jahre frei)

MYTHEN, MONDSCHEIN, MÄRCHENWELTEN

Geschichten für Junge und Junggebliebene

Erleben Sie mit uns, wie sich das Museumsdorf in eine große Freilichtbühne im Wald verwandelt. Vom kleinen Volke lernen wir Lustiges über vergangene Zeiten, der große Magier Santonini verzaubert uns mit seinen verblüffenden Tricks und die Hexe Silberzweig und der Gaukler Astor Ytellar sorgen für die eine oder andere märchenhafte Überraschung.

Nachts erstrahlt der Wald in einem farbenfrohen Lichtermeer, in dem Groß und Klein alchimistische Experimente und eine gewagte Feuershow bestaunen können.

04.05.2019 | 12 und 15 Uhr

Eintritt: 4,00/2,50 Euro (bis 18 Jahre frei)

HISTORISCHE SPIELE

Hauen, stechen und werfen

18.05. und 19.05.2019 | 10 - 18 Uhr

Eintritt: 5,00/3,50 Euro (bis 18 Jahre frei)

RITTERFEST

Bauern, Krieger und Kirchenleute

Um das Jahr 1200 herum passierte viel in unserer Region. Siedler drangen in neue Lebensräume. Dort begegneten sie anderen Menschen. Man lernte sich kennen, lernte in allen Lebensbereichen voneinander.
So boten sich beiden Seiten neue Möglichkeiten.
Beim Ritterfest erleben Sie hautnah, wer seinerzeit durch das heutige Düppeler Umland reiste und wen die Bewohnerinnen und Bewohner unseres Dorfes kennengelernt haben könnten: Fahrende Ritter auf dem Weg nach Jerusalem, Kämpfer aus dem Osten und dem Westen – sie alle schlagen an diesem Wochenende im Freilichtmuseum ihre Zelte auf,
– sie alle sind an diesem Wochenende im Freilichtmuseum zu Gast, zeigen Neuerungen der damaligen Zeit und erzählen von Ihren Reisen.

25.05. und 26.05.2019 | 10 - 18 Uhr

Eintritt: 4,00/2,50 Euro (bis 18 Jahre frei)

LANGER TAG DER STADTNATUR

Von Böden, Bienen und Beeten –
Naturräume zwischen Stadt und Land

30.05.2019 | 10 - 18 Uhr

Eintritt: 4,00/2,50 Euro (bis 18 Jahre frei)

BIERKULTUR

Hopfen und Malz am Herrentag

Familienprogramm Bierkultur

Am Herrentag steht das Museumsdorf ganz im Zeichen der Bierkultur. Lernen Sie auf einer Reise durch die Zeit verschiedene Brauverfahren aus aller Welt kennen! Neben dem Brauen im Steinbottich, das schon in Me- sopotamien bekannt war, erfahren Sie dabei zum Beispiel, wie brodeln- des Kräuterbier auf offener Flamme entsteht. Auch moderne Craft-Beer- Variationen samt ihrer Herstellung werden Ihnen von Fachkundigen erläutert. Und natürlich gilt: Probieren ist erlaubt!

08.06. - 10.06.2019 | 10 - 18 Uhr

Eintritt: 5,00/3,50 Euro (bis 18 Jahre frei)

HANDWERKERFEST

Wie Menschen Dinge mach(t)en

15.06.2019 | 12 und 15 Uhr

Eintritt: 4,00/2,50 Euro (bis 18 Jahre frei)

HISTORISCHE SPIELE

Hauen, stechen und werfen

23.06.2019 | 10 - 18 Uhr

Eintritt: 4,00/2,50 Euro (bis 18 Jahre frei)

SPINNEN, WEBEN, FÄRBEN

Wie aus Wolle Kleidung wird

24.6. bis 12.7.2019

jeweils Montag bis Freitag

Kleine Summer School

Im Rahmen der „Kleine Summer School“ kommen zwischen dem 24.6. und 12.7.2019 in drei Gruppen je 24 Kinder bzw. Jugendliche zwischen 11 und 16 Jahren jeweils von Montag bis Freitag mit Übernachtung zusammen. Mit Hilfe von Expert*innen möchten wir lebensnah anhand des Schwerpunktthemas „Wasser“ aus unterschiedlichen Perspektiven lokale und globale Zusammenhänge erfahrbar machen und Impulse für eine ökologischere und sozial verantwortlichere Lebensweise geben. Dabei sollen konkrete Fragen – z.B. „Was ist virtuelles Wasser?“ erörtert werden.

Anmeldung und Information: Dipl.-Päd. Sonya Mayoufi,
Projektleiterin „Kleine Summer School“
Telefon: 030 27 57 25 012
E-Mail: sonya.mayoufi@kleine-stiftung.org
Oder carlo.goertner@stadtmuseum.de